Gruppen-Yoga

TriYoga Basics 

In Basics machen wir uns Schritt für Schritt mit insgesamt 108 grundlegenden Yoga-Asanas und der Yoga-Atmung vertraut. Du lernst die Fähigkeiten Deines Körpers (wieder) kennen und erfährst, in welchen Positionen Du Dich durch den Einsatz von Hilfsmitteln unterstützen kannst. In verschiedenen Serien legen wir den Fokus auf unterschiedliche Schwerpunkte. Für manchen Übungen nützen wir hierfür auch die Wand als unterstützendes Mittel. Begleitet werden die die Flows von diversen Handgesten „Mudras“, die positiv auf den Energiefluss wirken. Nach manchen Stunden beenden wir den Unterricht durch eine Konzentrationsübung und ein kurze Meditationseinheit. 

Diese Stunden sind besonders gut geeignet für Anfänger oder Kursteilnehmer, die besonderen Wert auf eine sehr sanfte Stunde legen. Auch Schwangere im ersten Trimester oder Frauen nach der Schwangerschaft fühlen sich in Basics wohl. 


TriYoga Level 1

In Level 1 lernst Du 108 weitere Yoga-Haltungen kennen und vertiefst Deine Atmung über weitreichendere Techniken. Das Wissen, das Du bereits in Basics erworben hast, ermöglicht es Dir in einen besonders entspannenden Flow einzutauchen, bei dem Du die Bewegungen und Atmung an Deine individuellen Bedürfnisse anpassen kannst. Auch die Atemübungen, sowie Meditationseinheiten werden systematisch ausgebaut. 

Level 1 ist geeignet für alle, die bereits Erfahrungen in Basics oder anderen Yoga-Stilen haben und gesundheitlich grundsätzlich fit sind.


TriYoga Level 2

In Level 2 warten wieder 108 neue Kriyas und Asanas auf Dich. Die Übungen werden körperlich fordernder, sodass Du immer mehr Kraft aufbaust. Trotzdem kannst Du dank Deiner erworbenen Atemtechniken innerlich ruhig und ausgeglichen bleiben. 

Level 2 ist für alle geeignet, die bereits Erfahrungen in Level 1 oder anderen Yoga-Stilen haben und körperlich aktiv bzw. fit sind. 


TriYoga 4 Men

Das Klischee, dass Yoga „nur etwas für Frauen“ ist, hält sich hartnäckig.  Dabei ist TriYoga ein Allround-Talent – auch für Männer

TriYoga verbessert das Körpergefühl, sorgt für mehr Flexibilität, baut Stress ab, senkt den Blutdruck und ist als Allein-Workout oder zur Ergänzung verschiedenster Kraft- und Ausdauer-Sportarten geeignet. Es stärkt und kräftigt, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, erhöht das Atemvolumen, kann Nacken-, Schulter- und Rücken- schmerzen verminden und macht einfach Spaß! 

 Die Übungen reichen von Basics bis Level 2 und sind somit für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Neben kräftigenden Übungen sorgen vor Allem Dehnungen dafür, dass wir unsere Flexibilität erhalten, wieder zurück gewinnen und erweitern. Atemübungen (Pranayama) helfen dabei, richtig runter zu kommen und mal wieder durchzuatmen. Dank der Schlussentspannung und kurzer Meditationseinheiten wird der Geist geklärt und Ruhe kehrt ein, sodass wir wieder fit sind für den nächsten Tag, die nächste Herausforderung! 


Yin Yoga

In dieser besonders ruhigen Form des Yoga halten wir vorwiegend sitzende und liegende Positionen für mehrere Minuten. Damit sprechen wir das Fasziengewebe auf besonders entspannte Art an und dehnen den Körper unter Berücksichtigung der chinesischen Meridianlehre, ganz ohne Einsatz von Muskelkraft. Zugleich geben wir dem Nervensystem die Möglichkeit herunterzufahren und sich vom Stress und der Hektik des Alltags zu erholen. Eine wunderbare Yogapraxis also, wenn du Ruhe finden und den Blick ganz nach innen wenden möchtest und eine tolle Ergänzung zu anderen Yoga- und Sportarten. Der Kurs ist jeden Teilnehmer geeignet – unabhängig von Alter und Konstitution.